Was ist Ergotherapie?

Ergotherapie ist so individuell wie die Menschen.
Aber sie hat immer das gleiche Ziel: Ein selbstständiges Leben - in jedem Alter.


Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

(DVE 08/2007)

Kurz gesagt…

… unterstützen und begleiten wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in Ihrem alltäglichen Leben und in Ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind. Ziel der Ergotherapie ist es, diesen Menschen zu helfen, Ihren Alltag zu Hause, im Kindergarten, in der Schule, auf der Arbeit und/oder in der Freizeit besser meistern zu können.

Wie bekomme ich Ergotherapie?

Ergotherapie muss von Ihrem Haus- oder Facharzt verordnet werden und ist eine Vertragsleistung der gesetzlichen oder privaten Krankenkasse. Entweder findet diese in der Einzel- oder Gruppenbehandlung, sowie in der Praxis oder als Hausbesuch statt. Die Therapie sollte spätestens 14 Tage, nach Ausstellung der Verordnung begonnen werden.