Ergotherapie in der Handtherapie

Erwachsene und Kinder, die nach einer Verletzung oder aufgrund einer Erkrankung der Hand, des Armes oder der Schulter in ihrer alltäglichen und beruflichen Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind, werden in der Ergotherapie durch folgende Maßnahmen unterstützt:

Narben- und Ödembehandlung
Gelenkmobilisation und Gelenkschutzinstruktionen
Schmerzbehandlung
Koordinations- und Kräftigungstraining
Training alltags- und arbeitsrelevanter Fertigkeiten
Hilfsmittelberatung
Ergonomische Arbeitsplatzberatung